Live in der Korn

by Schmutzstaffel

/
1.
(free) 00:46
2.
(free) 01:53
3.
(free) 01:13
4.
5.
(free) 01:07
6.
(free) 01:22
7.
(free) 01:04

credits

released November 22, 2012

tags

license

about

Schmutzstaffel Hanover, Germany

blablabla

contact / help

Contact Schmutzstaffel

Streaming and
Download help

Track Name: Disco Tod
Disco-Tod

Vollgepumpte Plastikmenschen ,
können endlich ihren Schmerz vergessen.
Das Kollektiv der Druffi-Fressen,
Fickt sich heut mit Tekkno Bässen in die Köppe.

Boys am mackern, Mädels stehen wohl drauf,
Die Regel des Abends: Mega hart saufen!
Morgen wieder vergessen: imaginäre Freiheit,
Discopogoatzen zurück beim nine-to-five.

Hängt den DJ auf – Brennt die Disco nieder
Die Musik die gespielt wird macht die Jugend bieder!
Track Name: Punk's not Dad
Punks not Dad

Ihr habt uns die Hymnen geschrieben,
habt uns Punkrock vorgekaut.
Wegen euch hab ich auf Schule geschissen,
und im MediaMarkt Slime CDs geklaut.

Wir waren jung und ohne Plan,
aber wussten genau was zu tun ist.
Marx lesen, Nazis jagen
und saufen bis man sich einpisst.

(Ref.)
was ist aus dir geworden? schämst du dich eigentlich nicht?
Bausparvertrag und Segelschuh – deine (scheiß) Stimme für die CDU

Ich werde für immer wütend bleiben,
und sagen wenn mir was nicht passt.
park besser im StadtMitte-Apartement
sonst wird noch deine Karre zerkratzt!

Ich muss jedes Mal lachen,
wenn du von Jugendsünden quatscht.
ey du sprichst von dem Shit den ich lebe,
dich Punkverräter hak ich ab..
Track Name: Unvernunft
Unvernunft.


Wir waren immer ein Pack, zwei Herzen im selben Takt
haben Scheiße zusammen gebaut. Haben immer nur uns selbst vertraut
Doch verdammt - die Welt - das sie so drauf ist hätte ich niemals gedacht!


Zeit und Distanz haben uns gepackt,
Unwetter haben uns getrennt
Vielleicht sollte ich einfach kämpfen,
anstatt weg zu rennen

Es tut mir alles so leid
Die Sache mit der Unvernunft.
Wir gaben uns ein Verprechen.
Wir haben doch nur uns.
Wir haben doch nur uns.
Track Name: Ich mag diese Gesellschaft nicht
Ich mag diese....


Ich hab Hass, weil ich Bock auf hassen habe.
Hasse das Leben hier und auch den Alltag.
schiebe Hass auf Städte und schiebe Hass aufs Land,
wenn ich mich bewege lauf ich gegen eine Wand.

Ich mag eure Gesellschaft überhaupt nicht gern…

Hass ist eine Droge die durch meine Adern fließt.
Ständig im Rausch kann mich der Nadel nicht entziehen.
euer Untergang - die einzige Therapie!
Kann mich wer behandeln. Kann mich wer verstehen?!


Ich hab eure Bräuche überhaupt nicht gern.
In eurem Leben läuft wohl was verkehrt.
Ich schätze euren scheiß Staat einfach nicht wert.

Nein.
Track Name: Fuck Off
Fuck off!

Buckeln, kaufen, Gleichschritt laufen, Leben planen, versichert sein
Nation, Stolz und Bullenschwein. Findeste geil? ich sag nein!

Fuck off! Fuck off! Fuck off! Fuck off!

Geld anlegen, Garten pflegen, nine-to-five fürs Eigenheim
Alltagstrott und Heiligenschein, wollt ihr echt bei Sinnen sein?

Fuck off! Fuck off! Fuck off! Fuck off!

Alles – Fuck off!!!!
Track Name: Bushidojugend
„Zeiten ändern sich, Zeiten ändern dich!“

Keine Zukunft ohne uns, das "asoziale Klientel".
Kein Ausweg und nur wenig Hoffnung, dank verkackter Politik.
Ihr habt uns herbei geschworen, jetzt wird sich drüber beschwert.
Kriminalität drückt Verhältnisse aus, doch Verständnis wird nicht gewehrt.

Wir sind die Bushido Jugend – Keine Werte, keine Chance.
Wir sind die Bushido Jugend – Es gibt keine Zukunft ohne uns.
Track Name: Gerber Riots
Gerber-Riots


Kein Gesetz gilt auf der Straße,
Feuer und Chaos in jeder Gasse,
Aufruhr - Riot- Widerstand!
Gegen Volk und Vaterland!

Steine fliegen, Eskalation,
heute beenden wir die Evolution,
Aufstand - Aufstand und Krawall!
Deutschland in den Rücken fallen!

Masken auf - kanns kaum erwarten.
Fäuste hoch – die Bullen zerschlagen.
Masken auf - Scheiben einschmeißen.
Fäuste hoch - auf alles scheißen!